Energie in Beispielen

... das ist unser Thema für die Kulturnacht Radolfzell 2017.

Logo auf goldenem Hintergrund mit 10-Jahre-Siegel
Entwurf: Rodolf Grotian. Mit Anklicken vergößerbar auf 944x661 Pixel (149 KB)

Erleben Sie, wie aus Elektrizität Wärme und Licht entsteht, aber auch umgekehrt. Spielen Sie mit einer Dampfmaschine, die die ursprünglich chemische Energie zuerst in Dampf, dann in mechanische und schließlich sogar in elektrische Energie umformt. Arbeiten Sie auf einem Hometrainer und speichern Sie die erarbeitete Energie in Kondensatoren. Lernen Sie Batterien und ihre Anwendungen kennen, z. B. eine unterbrechungsfreie Stromversorgung in Funktion.

mehr lesen 2 Kommentare

Elektronik – Basteln im seemaxx

Der Flyer oben beschreibt diese Aktion.

Mit dem Pfeilsymbol oben rechts, wird der ganze Flyer in einem separatem Tab sichtbar. Dann kann er auch abgespeichert werden (173 KB).

mehr lesen 0 Kommentare

Ausstellung "Radiobau in Radolfzell nach 1945"

Funkbau Radio steigt vor der Radolfzeller Sinuette aus dem See auf.
(Mit Klick vergrößerbar auf 1457 x 2048 Pixel, 434 KB)

Vom Di., 08. bis Di., 29.08.2017 wird die CompuRama in Kooperation mit der Sparkasse Radolfzell fünf historische Radios zeigen, die in Radolfzell gebaut wurden. Die Ausstellung wird in zwei Vitrinen im unteren Schalterraum der Sparkassen-Filiale am Marktplatz zu sehen sein.

Die öffentliche Vernissage findet am ersten Ausstellungstag um 17:00 Uhr mit Ehrengästen, Ansprachen und einem anschließendem, kleinen Umtrunk statt.

mehr lesen 1 Kommentare

Schmucklöten

Von 08:00 bis 12:00 Uhr führe Wolfgang Scheinberger mit Unterstützung von Peter Voght diesen Workshop in der Grundschule Liggeringen durch.

Es nahmen 11 SchülerInnen aus den 3. und 8 aus den 4. KLassen teil. Jeder der SchülerInnen konnte nach dem Kurs seine Schmuckstücke mit nach Hause nehmen.

mehr lesen 0 Kommentare

Maker Faire Bodensee

Kopfbild: links neu (CodeBug) rechts alt (Millonär); Logos: links hacKNology, rechts CompuRama; Mitte: Maker-Faire-Logo; Themen der 5 Tische; Unten Sponsor-Logo. QR-Code.
Per Klick vergrößerbar auf 794x1123 Pixel (98,5 KB)

Die anläßlich dieser Messer gegründete Kooperation ist auf:

www.Neu-trifft-Alt.de

beschrieben

mehr lesen 0 Kommentare

Ausstellung der Friden Rechenmaschine vor und nach dem Film "Hidden Figures"

Im Hintergrund Film-Plakat und CompuRama-Poster
Foto: Heidi Kemmer (durch Anklicken vergrößerbar auf 1845x1578 Pixel (841 KB))

Im Film benutzt Katherine Johnson die Maschine mehrfach. Wobei es sich dabei genau genommen um eine Friden Superautomat des Modells STW handelt und die ausgestellte Maschine ein Modell SRW (das in USA wohl SRQ hieß) ist.

Die Besucher des Universum Kino waren vor dem Film mehr an der Technik interessiert, danach mehr am Umfeld z.B. dem Produktionszeitraum oder dem Preis.

mehr lesen 0 Kommentare

Diese Seite ist auf die neusten 6 Einträge beschrängt. Ältere Einträge finden Sie im Blog-Archiv.