Herzlich willkommen bei CompuRama!


CompuRama Projektpartner der HTWG-Konstanz

weitere Informationen hier.


CompuRama Quiz

Die Corona-Pandemie dauert nun schon mehr als ein Jahr.

In dieser Zeit haben wir mit zwei Quizserien für ein wenig Abwechslung gesorgt.

 

Da uns Corona für unser Vereinsleben auch weiterhin Geduld abverlangt, haben wir erneut in unsere Magazine geschaut und uns weitere Fragen zu interessanten Geräten unserer Sammlung überlegt. Ab dem kommenden Freitag geht es wieder los, wie auch im vergangenen Jahr wird immer freitags eine neue Folge veröffentlicht. Für die Beantwortung der Fragen dürfte eine Woche genügen, bevor es mit einem "neuen" Sammlungsstück weitergeht.

 

Wir hoffen auf eine rege Teilnahme

 

 Hier geht es zum neuen Quiz (ab 12.2.2021)


Museum in Liggeringen wegen Corona weiterhin geschlossen

Die erste Ausstellung mit Radio- und Rundfunkgeräten ist trotz ihrer Verlängerung schon eine ganze Weile her.

 

Sobald es wieder möglich ist, starten wir mit einer neuen Ausstellung aus einem anderen Sammelgebiet unseres Vereins durch. Einige Exponate sind schon vorbereitet. Mehr dazu demnächst an dieser Stelle.


Am 28. Januar 2020 gab unser 1. Vorsitzender Wolfgang Scheinberger in der Sendung "Hallo Nachbar" des Senders Radio Munot aus Schaffhausen ein Interview, das man sich hier herunterladen und dann in Ruhe anhören kann.

Download
Interview bei Radio Munot
Hallo Nachbar 280120.mp3
MP3 Audio Datei 46.1 MB

 

Bitte bleiben Sie gesund!

Schützen Sie sich und andere!

Beachten Sie die AHA-Regeln!


Der CompuRama.Kunstkalender 2020 ist erhältlich:

12 neue Fotos von besonderen Objekten unserer Sammlung im Format DIN-A3 quer.

 

Der Kalender ist erhältlich im Online-Shop und sowohl im Pavillon des Vereins wie auch in unserem Museum in Liggeringen.


Die Aktiven der CompuRama treffen sich regelmäßig donnerstags um ca. 17 Uhr im Pavillon zwischen Gerhard-Thielcke-Realschule und Friedrich-Hecker-Gymnasium, wobei normalerweise einige schon ab 15 Uhr da sind und andere mindestens bis 19 Uhr bleiben.

Gäste sind herzlich willkommen!

Nach Absprache sind auch andere Termine möglich.

 

Im OpenStreetMap-Stadtplanauszug ist die Tür des Pavillon mit einem orangen Kreis gekennzeichnet.

Skizze mit Staßen, Fußwegen und Bus- und Bahn-Haltestellen

Auf dem selbst gezeichneten Stadtplanauszug weist der Pfeil auf den Pavillon hin.